· 

Die Frage, die einen in den Wahnsinn treiben könnte

Warum?

die Frage nach meinem Warum
Eine Frage - und der Kopf streikt

 

Wir befinden uns in Tag 8 der Schreib-dich-sichtbar Challenge. Und heute kam Sabine mit der Aufgabe um die Ecke, einen Blogbeitrag zu schreiben.

 

Schön und gut. Normalerweise hätte ich aus dem Stehgreif sicherlich einiges zu erzählen. Nur heute hat es irgendwie nicht so richtig funktionieren wollen.

N’ach, ärgerlich.

 

Dann aber kam sie kurz live zu uns in die Gruppe und hat ihr eigentliches Anliegen doch auf den Punkt gebracht.

Sie hätte da gerne unser Warum.

 

 

Also ich … warum ich das tue, ist … pfffff … na, eben weil …. argh!


Ernsthaft?

Ich meine, ich weiß WARUM ich das tue, was ich tue. WARUM es die Lama-Tatze gibt.

Aber ganz ehrlich?

Im ersten Moment hörte ich so diese leisen Grillen zirpen.

Ausgerechnet heute, wo meine Schwiegermama den Tatzen-Jungen aus der Schule abgeholt hat, weil ihm der Arm so weh tat und ich während meiner Arbeit noch den Tatzen-Mann beauftrag hatte, einen Termin zum Röntgen auszumachen.

 

Yeah!

Zurück zum Anfang

Mittlerweile kommt es mir wie Jahrende her, als ich meine erste Nähmaschine auf dem Esszimmertisch stehen hatte. Meine vorsichtigen, später recht stümperhaften Versuche, weil ich keine Geduld hatte und sofort ein Ergebnis haben wollte.

Es war eine Entwicklung, bei der ich immer mehr Spaß an meinem Hobby bekam.

 

Wie alles damit begann, habe ich euch bereits einmal in einem anderen Blogartikel erzählt, den ihr hier findet.


Meine Entscheidung für die Lama-Tatze

Einen Verkaufsstand auf einem Markt - wann wird es wieder möglich sein?
Einmal einen Verkaufsstand auf einem Markt - das war der Traum, mit dem alles ins Rollen kam damals

Wer sich mit erfolgreichen Menschen umgibt, wird irgendwann auch einmal den Wunsch verspüren „das möchte ich auch einmal erleben.“

Mein Wunsch, die Werke einmal auf einen Markt zu präsentieren wurde immer stärker.

Fieberhaft arbeitete ich an meinem ersten Advents-Kaffee Zuhause und lud mir zunächst meine guten Nachbarn ein. Ich wollte ein ehrliches Feedback haben und war von ihrer Begeisterung ganz angetan.

 

Ich hatte die Erfahrung gemacht, dass mein Angebot angenommen wurde.

Also bereitete ich mich darauf vor, im folgenden Jahr gezielt die Märkte zu besuchen und mich umzusehen.

Da ich schon immer liebend gerne auf Märkten herumgeschlendert war, freute ich mich auf die Atmosphäre.

Tatsächlich konnte ich viele Dinge ausmachen, die es wie immer schon einmal gab. Andere Sachen, die mir vorschwebten, fand ich hingegen gar nicht.

 

                                                                                                                          Es wurde also Zeit, dass ich meinen Traum verwirklichte.

Reset

„Prüfe dich, aber stelle dich niemals selber infrage.“

Dieser Spruch hing lange an meinem Spiegel im Badezimmer.

Der Erfolg im Online-Business war mager und ich wahnsinnig frustriert.

Die große Pandemie hatte mich fest im Griff.

Dann aber kam meine Chance.

Tatsächlich waren es die ersten Masken, die das Lama wieder auf die Beine brachten. Die Leute erinnerten sich an mich.

Der nächste Erfolg waren Schultüten.

Und diese Tür, die sich öffnete, öffnete auch mir die Augen.

 

Zwei der Zuckertüten waren in ganz modernen Themen gehalten.

Rechtlich gesehen konnte ich diese nicht in vollem Umfang umsetzen. Es ging um Lizenzstoffe, die man gewerblich nicht verarbeiten darf.

 

So wurde aus der einen Schultüte eine rote mit schwarzen Punkten, einem herrlichen Eiffelturm darauf mit einem weißen und einem silbernen Schmetterling.

Na, welche Serie war da beliebt?

 

Die zweite war schon eine neue Herausforderung. Der Sohn liebte Mia & Me. Aber eine solche Schultüte für einen Jungen zur Einschulung?

 

Das Sonneneinhorn krönte einen Sternenhimmel und alle waren begeistert.

Der Weg zum Ziel deiner Träume kann lang sein - gib nicht auf!
viele Wege ... sich zu orientieren, zu entspannen, zu verlaufen, zu verrennen oder Neues zu entdecken

Raus aus der Komfortzone

Jetzt, 2022,habe ich mir ein neues, großes Ziel vorgenommen.

Ich werde mich auch im lokalen Umfeld immer mehr zeigen und habe schon eine Liste toller Geschäfte, mit denen ich zusammenarbeiten möchte.

 

Und sicherlich werden auch sie die Frage aller Fragen stellen:

Warum?

Warum sollen wir ausgerechnet die Lama-Tatze ausstellen?

Geschenkartikel mit Herz - bei der Lama-Tatze
Geschenke werden mit Liebe verschenkt

 

Ich habe das passende Angebot, das sich hervorragend in euer Sortiment einfügt. Es ist sogar die passende Ergänzung, denn die handgemachten und liebevollen Details kommen direkt aus der lokalen Nähe. Auch Wünsche der Kunden können berücksichtigt werden.

Warum haben deine Artikel diese Art der Verarbeitung?

Für mich ist es ungeheuer wichtig, nicht absolut mit dem Mainstream zu schwimmen.

Nicht jeder hat eine „Ikea-Wohnung“ Zuhause. Also ein Ort, an dem alles fast fototauglich eingerichtet ist.

Alle 4 Wände zeigen den Charakter der Menschen, die dort wohnen. Und genauso müssen die Accessoires einfügen.

 

Deshalb achte ich bei der Auswahl der Stoffe darauf, dass sie auch zu Leuten passen, die sich einfach rundum nur wohlfühlen wollen.

Passt die Dekoration zur Einrichtung?
Die modernen Einrichtungen sind klassisch und minimalistisch

Warum sollen den die Leute zu dir kommen?

Geschenkartikel aus Stoff und Papier für jede Wohnmöglichkeit
Jedes Zuhause ist einzigartig und genauso sollten die Geschenke dazu passen

Eben weil sie auf der Suche nach etwas sind, dass zu ihnen oder den Menschen, den sie beschenken möchten, passt.

Meiner Schwiegermutter, die ein totaler Nordseefan ist, brauche ich nicht unbedingt mit einem Utensilo zu kommen, der aus weißem Stoff mit großen Rosen genäht ist und dazu vielleicht noch eine Spitzenborte hat.

Auch ich selbst hatte das Problem, dass mir gerade in der Auswahl der verschiedenen Deko-Artikel für unser Zuhause etwas gefehlt hat. Es passte irgendwie manchmal nicht richtig, so wunderschön ich es auch fand. Und ich kann echt beharrlich bei der Suche sein.

 

So entstand bei mir die Idee, dass die Menschen, die schon lange auf der Suche sind aber nicht genau DAS passende Geschenk gefunden haben, sich an mich wenden können.

Und warum machst du dir die ganze Arbeit, statt deine Artikel einfach so anzubieten?

Nach dem Motto: irgendwann kauft es schon irgendwer?

Ich mag Menschen und ich finde Gespräche toll, in denen sie so viel mehr über sich erzählen, als sie eigentlich sagen.

Das ist für mich ein großes Stück vertrauen.

Sie sagen nie: „Ich will das so und so und nicht anders.“

Stattdessen kann ich bei ihren Schilderungen meine Fantasie laufen lassen und mir etwas überlegen.

Nehmen wir doch mal das Thema Hunde.

Hunde können eine Herausforderung darstellen. Es kommt auf die Rasse an, auf den Ausdruck, die Verbindung zu dem vierbeinigen Freund. Ist er der Kumpel, mit dem man einfach Spaß haben kann?

Hat er die Marotte, ständig etwas anzubellen, was irgendwie nur er hört? Ist er ein sportlicher Typ?

Ein wachsamer Schäferhund? Ein selbstständiger Dackel?

Ich erfahre so vieles und kann demensprechend gezielt suchen.

 

Dafür bekommen meine Kunden Vorschläge von mir, die sie gerne und dankbar annehmen. Es gibt nicht oft große Änderungswünsche. Also mache ich meine Arbeit gut.

Geschenke für deinen vierbeinigen Freund findest du bei der Lama-Tatze
Jeder 4beinige Freund ist genauso einzigartig wie wir Menschen es auch sind

Und warum? Weil ich liebe, was ich tue!

Auf der Suche nach einem einzigartigen Geschenk für deinen Herzensmenschen?
Mein Ziel, mein Traum, mein kreatives ICH - mein WARUM

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Hallo, ich bin Katrin von der Lama-Tatze. Wie kann ich dir helfen?

Schön, dass Du da bist

Ich bin Katrin, ein Nordlicht aus Mittelfranken.

Meine großen Leidenschaften sind Stoff und Papier, die ich ganz individuell für dich erstrahlen lassen kann.

 

Ich spucke nicht ;). Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne kontaktieren:

 

lama-tatze@t-online.de